22.06.2019

Einsatz 07/2019 Erneuter Großeinsatz für Polizei und THW

Polizei und THW -  Wie schon so oft, wurde das THW Görlitz von der Polizei Sachsen im Rahmen der Amtshilfe zur Unterstützung angefordert. Für eine angemeldete Versammlung sowie verschiedene Veranstaltungen ab dem 21.Juni 2019 in Ostritz wurden Polizeieinheiten aus mehreren Bundesländern sowie zahlreiche THW-Einheiten aus Sachsen eingesetzt. Aufgaben des THW waren u.a. die gefahrlose Zufahrt des Polizeibereitstellungsraumes herstellen, das ausleuchten des Sammelplatzes, das liefern von Strom für die Einsatzleittechnik der Polizei sowie den Auf- und Abbau der Sperreinrichtungen. Dazu kamen verschiedenste Logistikaufgaben für die Polizei und den Betrieb des Bereitstellungsraumes. Da hierzu das Personal und Material des Ortsverbandes Görlitz nicht ausreichten, wurden wir von den THW-Ortsverbänden Bautzen, Zittau, Kamenz, Dresden unterstützt. Im Schichtbetrieb standen wir rund um die Uhr im Bereitstellungsraum für die Polizei zur Verfügung. Mehrere große Stromaggregate sowie viele kleinere Stromerzeuger mussten für den Dauerbetrieb mit Kraftstoff versorgt werden sowie gewartet werden. Sehr hilfreich war zum ersten mal der neue Kipper der Fachgruppe Räumen zusammen mit dem Teleskoplader. Trotz großer Hitze konnten alle Aufgaben gelöst werden. Sogar der sächsische Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller besuchte unsere Einsatzkräfte. Nachdem der Einsatz am Mittwoch begonnen hatte, war für die meisten Kräfte nach 5 Tagen Einsatzende. Für unseren Radlader gibt es auch morgen noch Unterstützungsarbeiten zu erledigen.

Wir bedanken uns bei allen unterstützenden Ortsverbänden sowie bei der Polizei für die gewohnt gute Zusammenarbeit. Den Arbeitgebern für die Freistellung der Helfer. Ein Dank geht auch an unsere Ortsverbandsküche und den MS-Menüservice für die gute Verpflegung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: