23.10.2020

Einsatz 10/2020 Unterstützung bei Großbrand

In der Nieskyer Firma Höpner Lacke kam es am Freitagnachmittag zu einem Großbrand. Sogar über die WarnApps wurde die Bevölkerung aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten, da schwarzer Rauch massiv in Richtung Stadt zog. Alle in der Umgebung von Niesky verfügbaren Feuerwehren, der Kreisbrandmeister, Spezialeinheiten, die Polizei und der Rettungsdienst - insgesamt 131 Einsatzkräfte waren im Einsatz. 

Bei Bauarbeiten soll es zu einem Funkenflug gekommen sein. Dadurch hatte sich ein Lackfass entzündet. 

Das THW Görlitz wurde am Nachmittag komplett alarmiert. Vor Ort wurden die Kräfte durch den Zugtrupp sofort in die Aufgaben eingewiesen. Helfer der Bergungsgruppe, der Fachgruppe N und der Fachgruppe Räumen mussten im ersten Schritt Fässer mit Gefahrgut sowie Folien sichern und beräumen, um eine weitere Brandausbreitung zu verhindern und den Löscheinheiten einen besseren Zugang zu verschaffen. Dann musste das Dach einer Halle nach innen niedergelegt werden, damit die Feuerwehr einen Schaumteppich darüber legen konnte. Bei Anbruch der Dunkelheit wurde die Einsatzstelle umfangreich ausgeleuchtet. Gegen 23 Uhr war der Einsatz für unsere Kräfte erledigt und mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft beendet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: