02.04.2021

Einsatz 4/2021 Autobahndienst zu Ostern

Wie jedes Jahr unterstützen die THW Ortsverbände Bautzen, Görlitz und Kamenz die Autobahnpolizei auf der Autobahn A4 bei besonderen oder kritischen Verkehrslagen.

Durch die Osterfeiertage ist immer mit einem sehr hohen Verkehrsaufkommen zu rechnen. Viele polnische Bürger fahren über die, auch sonst schon sehr belastete A4, in Richtung Görlitz zum Grenzübergang Ludwigsdorf. Starker LKW-Verkehr, Berge und auch der Autobahntunnel Königshainer Berge sorgen immer wieder für Probleme. Hinzu kommt, dass viele Autofahrer schon etliche Stunden Fahrt durch Deutschland hinter sich haben. Dann kommt Übermüdung, Zeitdruck, Dunkelheit und starker Verkehr zusammen. Wie zu erwarten, kam es neben Unfällen auch zu technischen Defekten, die dann schnell zu Staus und überfüllten Rastplätzen führten. Hier unterstützt das THW die Polizei mit Absicherungsarbeiten und Vorwarnung bei Staus. Bei Unfällen unterstützten wir umgehend mit der schnellen Beräumung der Fahrbahn, damit der Verkehr weiter rollen konnte. Dazu kamen kleine technische Hilfeleistungen.

Im Schichtdienst wurde der Dienst über mehrere Tage abgesichert, um den Verkehrsfluss auf einer der wichtigsten Autobahn zu ermöglich.

Viele Dank auch an die Kräfte (Küche und Stab) für die Unterstützung im Hintergrund.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: