28.06.2022, von Seidel

Einsatz 7/2022 Aufbau einer Seebühne

Bilder: R. Seidel OV Görlitz / OV Zittau

In der letzten Woche war unser Ortsverband gemeinsam mit den Ortsverbänden aus Zittau, Bautzen, Radebeul, Freiberg und Riesa im Einsatz, um in Görlitz eine Seebühne auf dem Berzdorfer See aufzubauen. 

Der Auftrag lag darin, am Mittwoch aus JetFloat Pontons eine Plattform zu bauen, worauf dann eine Bühne für die Europa Chor Akademie gebaut werden kann. Somit ging es am Mittwoch Vormittag für die Einsatzkräfte los, 200 Quadratmeter Plattform, bauen sich ja nicht von alleine. Trotz kleineren und größeren Problemen konnten wir am Abend an den Veranstalter melden, dass die Plattform bereitsteht. 

Nachdem durch die Europa Chor Akademie alles vorbereitet war, ging es am Freitag los, der erste Veranstaltungstag stand an. Gemeinsam mit dem DRK Katastrophenschutz Görlitz und der DRK Wasserwacht sicherten drei unserer Helfer die Veranstaltung ab, so der Plan. Was leider keiner wusste, war dass die Veranstaltung schnell wieder vorbei sein wird, denn ein heftiges Gewitter mit starkem Wind zog auf und ließ die Bühne wackeln, Zäune umstürzen und sogar Zelte aus den Verankerungen reißen. Unsere Helfer waren gemeinsam mit dem DRK vor Ort um die Besucher zu schützen und schlimmeres abzuwenden. Plötzlich schlug die Wasserwacht des DRK Alarm, ein Boot sendet auf dem Berzdorfer See ein Notsignal und benötigte Hilfe. Schnell eilten die Ehrenamtlichen der DRK Wasserwacht herbei. Grund war eine Stand Up Paddlerin, welche unterkühlt war. Wir unterstützen das DRK bei der Versorgung und rückten dann aufgrund der Absage der Veranstaltung wieder ein. 

Am Samstag dann zum Glück besseres Wetter, die Veranstaltung konnte stattfinden. Mehr als 1000 Menschen sind gekommen um den musikalischen Klängen der Europa Chor Akademie zu lauschen. Wir waren wieder mit vor Ort und sicherten gemeinsam mit dem DRK die Veranstaltung ab. 

So schnell sind zwei Tage vorbei, die Veranstaltung ist beendet und der Rückbau musste erfolgen. Daraufhin hieß es am Sonntag für die THW Ortsverbände Görlitz, Radebeul und Riesa sowie für zwei Bufdis, Abbau der Seebühne. Innerhalb von 4 Stunden war die Seebühne komplett zurück gebaut und verladen. Danach hieß es dann für alle Einsatzkräfte, Einsatzende. 

Wir möchten uns auf diesem Weg noch einmal bei allen beteiligten Ortsverbänden, sowie dem DRK Görlitz, dem GRS Sicherheitsdienst und dem Veranstalter für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken!


  • Bilder: R. Seidel OV Görlitz / OV Zittau

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: