17.12.2020

Einsatz abgeschlossen - Eindämmung der Afrikanischen Schweinepest erfolgreich

Für unseren Ortsverband und viele weitere Helfer ist seit einigen Tagen einer der größten Einsätze der letzten Jahre abgeschlossen.

Unzählige Einsatzstunden bei Wind und Wetter haben Helfer vieler Ortsverbände, der Bundewehr, weiterer Ämter und Behörden an dem Schutzzaun zu Eindämmung der Afrikanischen Schweinepest gebaut.

Aber gerade hinter den Kulissen, also noch vor Beginn der eigentlichen Aufbauarbeiten war der Görlitzer Ortsverband mit dem Zugtrupp, Verwaltung, der Fachgruppe Räumen, der Küche und vielen weiteren Helfern im Einsatz, um den Einsatz zu planen und durchgängig zu koordinieren und logistisch zu unterstützen.

Ein großes Lob hat sich hier unserer Zugführer verdient.

"Einen besonderen Dank sprechen Heinrich und von Salisch dem Einsatzleiter vor Ort, Andreas Otte vom Ortsverband Görlitz, aus: „Herr Otte hat über den gesamten Zeitraum hervorragende Arbeit geleistet und damit einen großen Teil zum Gelingen des Einsatzes beigetragen“, bestätigen beide. Ein weiteres Dankeschön gilt den Angehörigen und Arbeitgebern der Einsatzkräfte, die Angestellte oder Familienmitglieder für diese Aufgabe freigestellt haben. „In einer Zeit wie dieser, die viele enorme Entbehrungen abverlangt, ist dies ein großes Zugeständnis an den Wert ehrenamtlicher Arbeit. Das wissen wir sehr zu schätzen“, sagen Heinrich und von Salisch. "

Hier geht es zu einer schönen Zusammenfassung des Einsatzes.

https://www.lv-snth.thw.de/SharedDocs/Meldungen/THW-LV-SNTH/DE/Einsaetze/2020/12_dezember/text01_einsatz%20zur%20eind%C3%A4mmung%20der%20asp.html;jsessionid=66809EDB59A1333EB3E6884BD9EC7027.1_cid379

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: