03.06.2021, von R. Seidel

Erfolgreicher Abschluss der Grundausbildung

Letzten Samstag startete für 26 Prüflinge aus den Ortsverbänden Bautzen, Dippoldiswalde, Kamenz, Pirna, Zittau und Görlitz der letzte Schritt auf dem Weg zum ehrenamtlichen Helfer. Dieser Prüfungstag wurde durch ca. 40 Stationshelfer und Prüfer begleitet, davon waren drei Prüfer von unseren Ortsverband aktiv mit dabei.

Durch ein gutes Hygiene Konzept des Ortsverbandes Bautzen, konnten Abstandsregeln eingehalten werden. Aufgrund der großen Anzahl von Prüflingen erfolgte zeitgleich eine weitere Prüfung im Ortsverband Dresden.

Als erstes musste jeder die Theorieprüfung mit 40 Fragen zum Thema THW absolvieren.   

An den sechs verschiedenen praktischen Stationen wie zum Beispiel Holz- und Gesteinsbearbeitung sowie Aufbau und betreiben einer Beleuchtungsanlage mussten die Prüflinge ihr erlerntes Wissen unter Beweis stellen. Bei den Stationen wurde nicht nur auf die korrekte Ausführung geachtet, sondern es stand auch der Arbeitsschutz mit im Vordergrund.

Natürlich macht so ein Tag hungrig, daher ein großer Dank an die Küche des Ortsverbandes Kamenz, welche sich um die Verpflegung aller kümmerte.

Wir können mit Freude sagen, dass auch unser Ortsverband eine neue Helferin hat, der wir hier nochmals gratulieren möchten und ihr viel Spaß in ihrer Ehrenamtlichen Arbeit wünschen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: