16.04.2013

Staatsminister Ulbig besucht das THW

Die engen Kontakte zwischen dem Freistaat Sachsen und dem Landesverband Sachsen, Thüringen wurden in einem weiteren Arbeitsgespräch vertieft.

Der Sächsische Staatsminister des Innern Markus Ulbig und der sächsische Landespolizeipräsident Rainer Kann besuchten am Donnerstag die LB-Dienststelle in Berlin.

Der Landesbeauftragte für Sachsen, Thüringen, Manfred Metzger dankte dem Innenminister sehr herzlich für die gute Zusammenarbeit zwischen dem THW und dem Freistaat Sachsen, die sich u.a. in der Unterstützung des im Mai stattfindenden Landesjugendlagers ausdrückt. Zudem wurden verschieden Möglichkeiten der Förderung ehrenamtlichen Engagements und der noch engeren Verzahnung der verschiedenen Organisationen in der Gefahrenabwehr erörtet, wobei der Minister und der Polizeipräsident die hohe Bedeutung des THW hervorhoben.

Insbesondere von der neuen Abrechnungsverordnung des THW erhoffen sich beide Seiten in diesem Zusammenhang weitere Gestaltungsmöglichkeiten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: